home das unternehmen preise leistungen referenzen kontakt

Die Geschichte der Firma beginnt 1997 als sich Herr Ivica Trlin und Herr Spyros Konstantinidis – beide vorher Angestellte der DG Flugzeugbau GmbH – selbstständig machen.
1999 wird daraus eine GmbH, eben die FBS Finish GmbH .

Aber eigentlich beginnt die Geschichte schon viel früher.

Nach der Ableistung des Militärdienstes in seiner Heimat Griechenland beginnt Spyros Konstantinidis 1977 bei der damaligen Glaser-Dirks Flugzeugbau GmbH im Rohbau und baut DG‑100 und DG‑200. Etwa 1980 wechselt er in die Lackierei und das Finish.

Die nächsten 15 Jahre arbeitet er dort, übersteht auch den Konkurs von Glaser-Dirks und erhält bei der neuen DG Flugzeugbau GmbH wieder einen Arbeitsplatz im Finish.

Die FBS Finish GmbH nimmt ihre Tätigkeit in den alten Produktionshallen von Glaser-Dirks in Bruchsal-Untergrombach auf, zieht aber mit DG Flugzeugbau zusammen Anfang 2001 in die neue Produktionshalle von DG am Bruchsaler Flugplatz.

2003 ergibt sich die Möglichkeit Teile der alten Glaser-Dirks-Produktionshallen (nämlich Rohbau, Finish und Endmontage) zu mieten, so daß die FBS Finish GmbH wieder nach Untergrombach zurück zieht.
Seitdem befindet sie sich an diesem Standort.
Etwa zur gleichen Zeit beginnt das Unternehmen mit der Lackierung der neuen „Antares“ Elektro-Motorsegler im Auftrag der Fa. Lange Flugzeugbau GmbH. Alle seitdem produzierten Antares erhielten bei FBS Finish ihre Lackierung und das Finish.

2009 scheidet Herr Trlin aus der FBS Finish GmbH aus, da er nach einer Schulteroperation nur noch sehr eingeschränkt in der Werkstatt tätig sein kann.

Wir schöpfen somit aus rund 35 Jahren Erfahrung im Bau und der Lackierung von Segelflugzeugen und Motorseglern. Buchstäblich hunderte von Flugzeugen sind durch unsere Hände gegangen.
Besonders viel KnowHow besteht natürlich für Flugzeuge der Firmen Glaser-Dirks und DG Flugzeugbau, aber auch mit Maschinen aller anderen Hersteller wurden schon umfassende Erfahrungen gesammelt.

Abgerundet wird die Erfahrung durch die Herstellung von Urpositiven und den Formenbau von Formen für Faserverbund-Bauteile. Von kaum 5cm großen „Förmchen“ bis zu fast 10m langen Tragflügelformen. Für die Luftfahrt, aber auch für den Automobilbau (Rally-Sport) und weitere Auftraggeber.

Oberflächen höchster Qualität für Hightech Produkte aus Glas- und Kohlefaser zu fertigen, das ist unsere Spezialität.

FBS Finish GmbH arbeitet ausschließlich in Deutschland und alle Arbeiten für die Luftfahrt werden stets durch vom Luftfahrt-Bundesamt anerkannte Prüfer überwacht.

 
 
FBS-Finish GmbH | Heidelberger Str. 1 | 76676 Graben-Neudorf
Fon: 0 72 55 / 79 59 992 | Fax: 0 72 55 / 79 59 993 | Mobil: 01 72 / 9 40 46 03
Datenschutz