home das unternehmen preise leistungen referenzen kontakt
Preise
Preisliste
 

In den letzten Jahren mussten wir zunehmend feststellen, dass die Flugzeuge erst dann zur Neulackierung gebracht werden, wenn der alte Lack wirklich vollständig kaputt ist und seine Aufgaben (neben der dekorativen Wirkung) nicht mehr erfüllen kann.

Das führt nicht nur zu Mehraufwand bei der Bearbeitung und in der Folge auch zu Mehrkosten, weil Arbeiten an der Faserverbund-Struktur notwendig werden, sondern auch zu zusätzlichem Gewicht der Bauteile (und damit verminderter Zuladung) und unvermeidlich verringerter Konturtreue. All das kann durch eine rechtzeitige Neulackierung vermieden werden.

Die FBS Finish GmbH bietet daher ab sofort einen günstigen Basis-Tarif an, der davon ausgeht, dass der vorhandene Lack noch in einem ausreichend guten Zustand ist um ihn als Basis verwenden zu können. D.h. es muss kein Füller lackiert werden.

Der Nachteil dieses Tarifes im Gegensatz zu unserem Standard-Tarif ist, dass wir Ihr Flugzeug sehen müssen um Ihnen diesen Tarif zusichern zu können. Unser Standard-Tarif gilt immer, egal wie der Lack Ihres Flugzeuges aussieht (keine Schäden an der Struktur vorausgesetzt).
Sollte der Lack Ihres Flugzeuges noch keine großflächigen, tiefen Risse aufweisen (die "üblichen" Risse in den Ecken der Bremsklappenkästen sind kein Problem), dann sollten Sie aber im Normalfall davon ausgehen können, dass der Basistarif für Sie zutrifft.
Im Basis-Tarif lackieren wir grundsätzlich Polyurethan-Lack, da der Arbeitsunterschied zum Polyester-Lack minimal ist. Auf speziellen Wunsch können wir auch Polyester-Lack verarbeiten, das ist aber nur geringfügig günstiger (weil der Preis pro Liter Lack geringer ist).

Hinweis: Die Preise in der folgenden Tabelle können nur einen ersten Eindruck bieten. Wir halten die angebotene Qualität für den in vielen Fällen optimalen Kompromiß zwischen Aufwand und Nutzen. Aber, genauso wie es noch viele weitere Optionen gibt, die wir hier nicht alle aufführen können, so ist auch immer eine noch hochwertigere Ausführung möglich. Wenn Sie also für Ihr individuelles Flugzeug eine individuelle Ausführung wünschen, dann fragen Sie uns. Wir erstellen für Sie gerne ein individuelles Angebot!

Flugzeugtypen/ Arbeitsumfang 15m Standard / Club-Klasse 15m Rennklasse 18m-Klasse ohne Klappen 18m-Klasse mit Klappen
Doppelsitzer 18m Doppelsitzer 20m ohne Klappen Offene Klasse
Beispiele für Flugzeugtypen Hornet, DG-300, ASW-24, Discus, LS4

ASW-20, LS 6, DG-200

LS 8/18, Discus-2c

Kestrel, DG-400, Ventus-2c

Twin Astir, ASK-21, DG-500 Trainer

DuoDiscus, DG-505 Orion, Twin III – 20 m

ASH-25, Nimbus 3 + 4

Basis-Tarif: PUR Lackierung (nur Anschleifen/Mattieren des vorhandenen Polyester-Lacks - vorhandene Lackrisse dürfen nicht durchgehen) Finish bis Körnung 2000, Flugzeug polieren. (ohne MwSt.) 8.750,00 € 9.250,00 € 9.625,00 € 10.400,00 € 11.950,00 € 12.650,00 € 14.990,00 €
Basis-Tarif: mit MwSt. (soweit diese berechnet werden muß) 10.412,50 € 11.007,50 € 11.453,75 € 12.376,00 € 14.220,50 € 15.053,50 € 17.838,10 €
Standard-Tarif: Lack abschleifen (komplett entfernen wo notwendig) Neulackierung mit T35/T36, Finish bis Körnung 2000, Flugzeug polieren. (ohne MwSt.) 11.450,00 € 12.350,00 € 12.980,00 € 13.650,00 € 15.450,00 € 16.500,00 € 19.500,00 €
Standard-Tarif: mit MwSt. (soweit diese berechnet werden muß) 13.625,50 € 14.696,50 € 15.446,20 € 16.243,50 € 18.385,50 € 19.635,00 € 23.205,00 €
Aufpreis auf Standard-Tarif für Lackierung mit Polyurethan-Lack (ohne MwSt.) 2.200,00 € 2.600,00 € 2.700,00 € 3.100,00 € 3.400,00 € 3.750,00 € 4.400,00 €
Aufpreis auf Standard-Tarif für Lackierung mit Polyurethan-Lack (mit MwSt.) 2.618,00 € 3.094,00 € 3.213,00 € 3.689,00 € 4.046,00 € 4.462,50 € 5.236,00 €
Anbringen von Mylar-Abdichtung incl. Teflonband, pro lfm.
19,90 € (ohne MwSt.) / 23,68 € (mit MwSt.)
Anbringen von Grenzschicht-Beeinflussungen (Noppen-, Zackenbänder) pro lfm. 8,50 € (ohne MwSt.) / 10,12 € (mit MwSt.)
Wettbewerbskennzeichen je Buchstabe in Siebdruck oder Folie 49,00 € (ohne MwSt.) / 58,31 € (mit MwSt.)
Neue Cockpitlackierung Nach Aufwand

Für jeden Tarif sind die folgenden Arbeiten und Dokumente enthalten:

Eingangskontrolle, Lackierung komplett incl. Kennzeichen in Folie oder Siebdruck (und Bundesflagge gem. LuftVZO), Endabnahme incl. Kontrolle von Massen und Momenten der lackierten Ruder, Schwerpunktwägung und die erforderlichen Papiere/Freigabe.

Die Lackierpauschalen beinhalten in jedem Falle keine Arbeiten an der Struktur des Flugzeuges, wir garantieren die Pauschalpreise auch nur bei einer Original-Werkslackierung oder wenn die letzte Neulackierung bei der FBS Finish GmbH durchgeführt wurde (keine vorhergehenden großflächigen Neulackierungen).

Bei Flugzeugen mit mehreren Spannweiten oder verschiedenen Flügelenden (unterschiedliche Winglets) enthält die Pauschale immer nur eine (flugfähige) Version. Zusätzliche Randbögen/Ansteckflügel werden zusätzlich berechnet. Gleiches gilt für zusätzliche Bauteile wie z.B. Motordeckel.

Gegen Aufpreis (Bitte fordern Sie ein individuelles Angebot an) sind auch Farbwarnlackierungen (auch in Tagesleuchtfarbe), Logos und Schriftzüge oder das PU-Lackieren von Kennzeichen möglich. Auch Einlackierungen oder das Überlackieren mit Klarlack und folgende Einschleifen führen wir durch.

Auf Wunsch (Aufpreispflichtig, in Zusammenarbeit mit LTB): Reparaturen, Nachrüstungen, Jahresnachprüfung und Prüfflug.

FBS Finish führt selbstverständlich auch nur Teillackierungen durch. Lackiert nur einen Flügel oder auch nur ein einzelnes Ruder, bessert schadhafte alte Reparaturlackierungen aus, saniert Teilflächen auf denen sich Lackbläschen gebildet haben oder lackiert und finisht Stellen, die bei einer Außenlandung Kratzer abbekommen haben. Preise hierfür können nur nach einer Besichtigung genannt werden.

Wenn Sie z.B. in der Vereinswerkstatt einzelne Arbeiten selbst durchführen wollen – wie etwa das Entfernen das alten Lackes – dann versuchen wir Ihren Wünschen möglichst weit entgegen zu kommen um die Kosten zu reduzieren. Eine vorherige Absprache ist in diesen Fällen jedoch notwendig.

Im Extremfall haben wir auch auch schon nur die Lackierung des Bauteils mit PUR-Decklack übernommen, während alle anderen Arbeiten der Halter selbst ausgeführt hat.

FBS Finish lackiert auch Neuflugzeuge und Prototypen oder Eigenbauten und erstellt Urpositive und Formen

Wenn Ihr Anhänger eine Farbauffrischung benötigt, dann können wir auch dies übernehmen. Unsere Lackierkabine sollte groß genug sein auch für die größten Segelflugzeug-Transportanhänger.

Preisgültigkeit: bis 30.06.2021
Aufgrund der unklaren Preisentwicklung, insbesondere durch die von Seiten der Politik beschlossenen "Corona-Maßnahmen" sowie der Einführung der „CO2 Steuer“ zum 01.01.21, die bereits zu deutlichen Preiserhöhungen unserer Material-Lieferanten geführt haben, können wir vorerst nur die Preise bis zum Ende des zweiten Quartals fest halten.
Aktuelle gesetzliche MwSt. in Deutschland: 19%

Die Qualitätskontrolle bei der Durchführung unserer Arbeiten, wie z.B. auch Schwerpunktwägung, Jahresnachprüfung, u.s.w. werden durch LBA-anerkannte Prüfer Klasse 3 b.z.w. Freigabeberechtigtes Personal nach EASA Teil-66 durchgeführt.

Anmerkung: Lackierungen im bekannten Lesonal "Schwabbellack" sind leider nicht mehr möglich.

Falls Sie Lackierarbeiten selbst durchführen möchten liefert die FBS Finish GmbH das dazu notwendige Material (auch in kleinen Mengen), sowie auch Zubehör wie Turbulatoren, Steinschlagschutzfolie u.s.w."

 
 
FBS-Finish GmbH | Heidelberger Str. 1 | 76676 Graben-Neudorf
Fon: 0 72 55 / 79 59 992 | Fax: 0 72 55 / 79 59 993
Datenschutz